06.10.2021

Kreisjugendausschuss sagt HKM ab

Autor / Quelle: Henner-E. Kerl

Auch in diesem Winter müssen die Nachwuchsfußballer unseres Kreises auf ihr Highlight verzichten: Der Kreisjugendausschuss (KJA) hat grund der unsicheren Coronalage in seiner Sitzung am 5. Oktober beschlossen, die HKM 21/22 abzusagen.

KJA-Vorsitzender Werner Jorns schreibt dazu an die Vereine:

Werte Sportkameradinnen und Sportkameraden,
in seiner Sitzung vom 05. Oktober 2021 hat der Kreisjugendausschuss (KJA) beschlossen, dass in diesem Winter keine Hallenkreismeisterschaft (HKM) der Junioren*Innen gespielt werden kann. Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen! Grund dafür ist die derzeit schwer einzuschätzende Entwicklung der Corona-Pandemie.
Der KJA sucht derzeit nach Lösungen, wie wir unseren jüngsten Fußballern*Innen passende Angebote machen können, damit diese auch in den Wintermonaten Januar bis März ihrem Hobby nachgehen können.
Außerdem planen wir für den 25. November eine Arbeitstagung mit den Jugendleitern der Vereine. Vielleicht finden wir im Rahmen dieser Tagung gemeinsam Möglichkeiten, wie wir weiter verfahren.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.10.2021