14.06.2019

Grundschule Fischbeck ist erneut Kreismeister

Autor / Quelle: Rüdiger Grupe

Als erste Grundschule im Landkreis Hameln-Pyrmont sicherten sich die Jungen der GS Fischbeck den Kreismeistertitel zum dritten Mal in Folge. Als Titelverteider lagen die von Imo Schippers bestens eingestellten Jungen beim Fußballturnier der Grundschulen bereits nach den Gruppenspielen knapp vorn.

Auch das Viertel- und das Halbfinalspiel (letzteres durch Achtmeterschießen) konnten sie glücklich für sich entscheiden. Im Finale warteten die leicht favorisierten Jungen der Basbergschule auf die Kicker aus Fischbeck. Vor heimischer Kulisse, unterstützt von den frenetischen Anfeuerungsrufen hunderter Fans wuchsen die Fischbecker Jungen schließlich über sich hinaus und besiegten die Basbergbuben mit 2 : 0. Platz 3 belegte die GS Hemeringen, die im Achtmeterschießen gegen die Jungen der Grundschule Salzhemmendorf erfolgreich war.
25 Grundschulen schickten ihre Mannschaften zu diesem Traditionsturnier, das sich ungebremster Beliebtheit erfreut. Am Regietisch hatten Frank Göldner und Chefkommentator Hermann Giesemann zwar viel „um die Ohren“, aber die Lage stets bestens im Griff. Mit großartiger Unterstützung durch die Fischbecker Elternschaft, den TSC Fischbeck, den Bauhof der Stadt Hessisch Oldendorf und einen namhaften Getränkehersteller gelang es dem Schulleiter, Dr. Michael Nimsch-Faron erneut einen Meilenstein in der Geschichte des Schulfußballs zu setzen.Alle Mannschaften erhielten aus den Händen von Kreisjugendobmanns Werner Jorns eine Urkunde und einen Ball. Jeder Spieler bekam einen Sportbag zur Erinnerung an diesen tollen Fußballtag. Stark umjubelt war schließlich der große Wanderpokal, der erstmals an die Sieger überreicht wurde.
Ein großer Dank gilt allen, auch den nicht genannten Helfern dieses Fußballfestes.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.07.2019