17.09.2020

Aktuelles zum Junioren-Spielbetrieb - in diesem Winter keine HKM

Aufgrund der Corona-Pandemie erreicht uns vom NFV regelmäßig eine Flut von Informationen, die der Kreisjugendausschuss (KJA) selbstverständlich zeitnah an die Vereine weitergibt. Wenn wir einen einigermaßen geregelten Spielbetrieb im Kinder- und Jugendfußball durchführen wollen, sind in diesem Spieljahr 2020/21 ALLE ein wenig mehr gefordert! Neben den behördlichen Verfügungslagen, gehört nach wie vor, die strikte Einhaltung der Bestimmungen in der Ausschreibung für die Junioren.

 

Aus aktuellem Anlass einige wichtige Hinweise:

SPIELFELDGRÖSSEN:

Es erreichen den KJA immer wieder Beschwerden, dass bei einigen „platzbauenden Vereinen“ die Spielfeldgrößen entsprechend der Altersklassen (AK) nicht eingehalten werden.
Wir weisen wiederholt daraufhin, dass die Spielfelder entsprechend der Vorgaben des NFV zwingend einzuhalten sind! Die Abmessungen der Spielfelder und weitere Infos dazu, können auf der Homepage unter Downloads/Junioren eingesehen oder heruntergeladen werden.

SPIELVERLEGUNGEN, ABSAGEN, NEUANSETZUNGEN:

Kann eine Mannschaft nicht antreten, weil Spieler erkrankt sind, oder ein „Corona-Verdacht“ besteht, wird das Spiel vom Staffelleiter abgesetzt. Die von Erkrankung betroffene Mannschaft muss ein ärztliches Attest innerhalb von 3 Tagen nach dem im DFBnet angesetzten Spiel dem zuständigen Staffelleiter vorlegen. Wird das Attest nicht vorgelegt, wird das Spiel gegen die betroffene Mannschaft gewertet, ansonsten wird das Spiel vom Staffelleiter neu angesetzt. Kurzum: In Corona-Zeiten gilt, was bisher bei entsprechenden Absagen schon galt!!!!


ONLINE-SPIELER-PASS:

Im Landesverband wird berichtet, dass sich einige Eltern weigern, von ihrem Kind ein Foto für den Online-Pass zur Verfügung zu stellen. Hinweis des NFV: Dieser Sachverhalt wurde geprüft. Da die Veröffentlichung nur in der geschlossenen Benutzergruppe des DFBnet erfolgt, können Verletzungen der Datenschutzbestimmungen ausgeschlossen werden. Erfolgt trotz aller Hinweise keine Freigabe eines Fotos, muss sich das Kind oder der Jugendliche bei jedem Spiel mit einem gültigen Ausweis ausweisen können.

HALLENMEISTERSCHAFT:

Ergebnis der Videokonferenz vom 15.09.: In der Saison 2020/21 wird es keine Meisterschaften auf norddeutscher Ebene ebenso wie auf Landesverbandsebene (NFV) geben.
Den Fußballkreisen wird empfohlen, Turniere insbesondere für die F-, G- und E-Junioren anzubieten. Die allerdings nur – aufgrund behördlicher Vorgaben - mit begrenzten Teilnehmerzahlen. A-, B- und C-Junioren sollten aus organisatorischen Gründen außen vor bleiben.
HKM im Kreis Hameln-Pyrmont: Eine HKM wie in den vergangenen Jahren wird es nicht geben. Wir möchten aber kleine Turniere für G- bis E-Junioren planen.
So könnten unsere jüngsten Kicker in kleinen Gruppen in nur für sie bereit stehenden Hallen an einigen Vormittagen spielen. Zur Belohnung erhalten sie die ansonsten bei der HKM verteilten Medaillen
Dazu wird Spielplanorganisator Henner Kerl einen Plan erstellen, und die Vereine unseres Kreises zeitgerecht informieren.
Das Meldefenster für Mannschaften, die an Hallenveranstaltungen teilnehmen möchten, bleibt bis zum 31.Oktober geöffnet.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 05.10.2020